zurück Webmaster
 
 

Webmaster Martin Möller

 

Martin Möller, geboren 1961, Ratingen

Kontakt

 
Liebe Homepage-Besucherin, lieber Homepage-Besucher,

warum habe ich die Bilder- und Fotogalerie, sowie das Thema Hörschädigung als tragendende Elemente für meine Homepage gewählt?

Seit Geburt bin ich beidseitig hochgradig schwerhörig. Ich besuchte ab dem Kindergartenalter die Schwerhörigenschule in Düsseldorf und absolvierte schliesslich an der Fachoberschule für Hörgeschädigte in Essen mein Fachabitur im Bereich Vermessungstechnik.

Meine ersten Musikversuche schlugen so ziemlich alle in die Flucht. Deshalb förderte mich mein Vater, selbst kunstbegeistert, im Malen und Zeichnen. Schon früh erklärte er mir die Begriffe wie Perspektive, Farblehre etc., und versorgte mich mit Papier und Buntstiften. Hier kam es ja nicht auf das Hören an.

Mein große Leidenschaft galt vor allem dem Sport. Die Schwerpunkte waren Leichtathletik, Langstreckenlauf, und Bergsteigen. Beim Letzteren entdeckte ich auch die Neigung zur Fotografie. Gelegentlich halte ich Diavorträge in Überblendtechnik über Nepal sowie Bergsteigen in den Alpen. Dadurch blieb die Malerei mehr oder weniger  auf der Strecke. Erst die Berührungspunkte mit dem PC und das Medium Internet weckten wieder mein Interesse am Malen. Ich stellte mir die Frage, was ich in einer Homepage darstellen könnte, und kam zum Entschluß, einige meiner Dias und gemalten Bilder zu veröffentlichen.

So fing ich auch wieder an, neue Aquarelle zu schaffen. Die Malerei bietet mir einen entspannenten Ausgleich zum Beruf und Alltag, an dem ich viel Freude habe.

Als ich im Herbst 1998 durch einen Hörsturz das Resthörvermögen des rechten Ohres ganz verlor, fuhr ich zur Rehabilitationsmaßnahme nach Rendsburg. Dort hatte ich erstmals Gelegenheit, mich intensiv mit dem Thema Hörschädigung auseinanderzusetzen und lernte verschiedene Hilfsmittel zur Kommunikation kennen. Die Feststellung, dass tatsächlich sehr viele Menschen von einer Hörschädigung betroffen sind und damit ja auch deren Angehörige und Freunde, inspirierte mich zu der Idee, mittels meiner Homepage unter der Rubrik Fingeralphabet etwas über die "unsichtbare Mauer" auch an die "normalhörende" Welt weiterzugeben. Damit möchte ich eine kleine Sensibilisierung zum besseren Verständnis über Hörschädigung erreichen und über separate Links für alle Interessierten eine Weiterleitung zu diesen Themen geben.

Ich hoffe, dass meinen Besuchern die Mischung von Kunst und Hörbehinderung auf meiner Homepage verständlich geworden ist und wünsche viel Spaß in meiner Bilder- und Fotogalerie!

Martin Möller

 
Nutzungsbedingungen

Copyright
Die Inhalte der Website "Möller-Art" unterstehen dem Urheberrecht, ©2005 Copyright Martin Möller. Alle Rechte sind vorbehalten. Reproduktion, Transfer und Distribution eines Teils oder des gesamten Inhalts in irgendeiner Form einschließlich Speicherung und Nutzung auf optischen und elektronischen Datenträgern nur in vertraglich vereinbartem Rahmen oder mit schriftlicher Genehmigung des Webmasters. Der Webmaster erteilt jedoch das Recht, für den rein persönlichen Gebrauch Auszüge dieser Seiten auf elektronischen Datenträgern zu speichern und Kopien auszudrucken.


Haftungsausschluss / Disclaimer
Der Webmaster übernimmt - weder ausdrücklich noch stillschweigend - irgendeine Gewährleistung für die Richtigkeit oder Vollständigkeit des Inhalts dieser Seiten, es sei denn, anwendbare Gesetze oder Rechtssprechung schreiben zwingend eine Haftung vor.

Ferner übernimmt er keine Verantwortung oder Haftung für von Dritten erstellte oder veröffentlichte Informationen, auf die mittels Hyperlinks oder anderer Verbindungen auf oder über die Website "Mölle-Art" zugegriffen werden kann.
 

Copyright © 2005 Martin Möller Alle Rechte vorbehalten.
Stand: 08. Januar 2005.

 
Home Seitenanfang